Ist es möglich, Seifenspender zurückzugeben?

Lutz Fix

NEIN. Wir brauchen den Seifenspender, um die Seife zu liefern. Wenn Sie einen Seifenspender kaufen, soll er ihn erhalten. Eine Rückgabe ist daher nicht erforderlich.

Das Beste an diesem Blog ist, dass ich keine Angst habe, mein wahres Gesicht zu zeigen. Hier gibt es keine Vorwände oder Lügen. Wo kann ich am Besten Teile für mein Hygieneboard kaufen? Ich habe den Fehler gemacht, ein Perfektionist zu sein. Ich will nicht enttäuschen. Aber wenn es um Seifenspender geht, bin ich derselbe. Es ist mein Job. Ich muss Recht haben. Und mein Job ist es, das Beste aus einer schlechten Situation zu machen. Aber ich habe mich auch oft in meiner Meinung geirrt. Ich lag falsch, als ich sagte, dass die "Löwe" ein "sozial akzeptables" Geschlecht hatte und daher nicht "transphobisch" war. (Viele der Leute, die dort kommentiert haben, haben mir auch gesagt, dass sie genauso denken). Ich lag auch falsch zu sagen, dass es keine "normative" Art und Weise gab, Transsexuelle oder Transsexuelle zu beschreiben (obwohl ich das Wort "Transsexuelle" in diesem Artikel verwendet habe, und der Autor dieses Artikels ist eigentlich ein Mann, der den Artikel für einen Transsexuellen Blog geschrieben hat) - trotz einer ganzen Menge Beweise (von denen einige von einer Bloggerin geschrieben wurden, von der ich nie gehört habe). Sogar mag Seifenspender Erfahrung einen Probelauf sein. Und als ich diese Bemerkungen machte, wusste ich nicht, dass es in Deutschland eine wachsende Bewegung gibt, die etwas gegen Transsexuelle unternehmen will, und dass das Bundesamt für Familie und Kinderwesen kürzlich eine " Transgender Rights and Education Policy " herausgegeben und auf ihrer Website veröffentlicht hat. Um die Transgenderrechte in Deutschland und Europa zu fördern, werden viele Transsexuelle nun Unterstützung und Hilfe in rechtlichen Fragen erhalten, von der medizinischen Versorgung über die Änderung ihres rechtlichen Geschlechts bis hin zum Zugang zu Sozial- Familien- und Sozialdiensten. Das Bundesministerium der Justiz hat einen neuen Artikel (Transgenderrechte) veröffentlicht, der einen Link zu einer Seite über die neue Politik und die Möglichkeiten der Hilfe enthält. Darin heißt es, dass das Ministerium: "Die Politik zielt darauf ab, einen Rechtsrahmen für Transgender zu schaffen, um Hilfe zu erhalten, wenn sie aufgrund ihrer Geschlechtsidentität Gefahr laufen, Gewalt, Verfolgung und Diskriminierung zu erleiden, oder wenn Familie, Gemeinschaft und Gesellschaft sie als das ablehnen, was sie sind." Und: "Gender-Identität ist ein soziales Konstrukt und niemand kann sagen, dass jeder sie hat oder sie akzeptieren muss. Es gibt verschiedene Lebensweisen und die Familie, die Gemeinschaft und die Gesellschaft können nicht alle Lebensweisen akzeptieren. Das Gesetz sollte Transgendern die Freiheit geben, das zu tun, was sie in ihrem Leben tun wollen, ohne gezwungen zu sein, als das andere Geschlecht zu leben." Es heißt auch: "Das Gesetz besagt, dass sich das Geschlecht einer Person nicht entsprechend ihrer Geschlechtsidentität ändert. Das bedeutet, dass eine Person ihr Geschlecht legal ändern kann." Wenn Sie also Seife kaufen wollen, müssen Sie zwischen den beiden Positionen wählen - derjenigen, die besagt: "Ich bin ein Mann und ich habe das Recht, selbst zu entscheiden, was ich mit meinem Körper mache; derjenigen, die sagt: "Du bist derjenige, der selbst entscheidet, was du mit deinem Körper machst; das ist eine Wahl zwischen den beiden Geschlechtern".